Klima und Reisezeiten

Russland

In Russland hat jede Jahreszeit ihren besonderen Charakter. Im sibirischen Sommer sind Höchsttemperaturen bis 35°C keine Seltenheit, während die Landschaft im Winter bei  –20 bis –40°C erstarrt. Ab Ende Januar bis März ist der meiste Schnee bereits gefallen und der Baikalsee ist gefroren. Blauer Himmel und Frost können ebenso begeistern wie die Farben der Birkenwälder im Herbst.

Mongolei

Die Mongolei ist von einem kontinentalen Klima, mit meist sonnenreichen Sommern, geprägt. Generell gilt, dass es tagsüber warm und gegen Abend empfindlich kälter werden kann. Ab September muss mit kühlen Tages- und kalten Nachttemperaturen gerechnet werden. Im Winter herrscht eisige Kälte. Am besten wird das Land zwischen Juni und Oktober bereist.

China

In China bringen Monsunwinde den Küstenregionen feuchte, warme Sommer. Die beste Reisezeit für den Norden des Landes ist der Sommer von Mitte Mai bis Ende Oktober. Im Süden kann es durch den Monsun-Einfluss von Juni bis August zu sehr starken Niederschlägen kommen. Die besten Reisemonate für den Süden sind von März bis Mai sowie von Ende August bis Oktober.

Westchina

Westchina ist von einem trockenen, kontinentalen Wüstenklima mit sehr kalten Wintern und heissen Sommern geprägt. In Turfan kann es im Sommer bis 49°C heiss werden, während es in den Bergregionen empfindlich kühl werden kann. Die Temperaturen zwischen Tag und Nacht sind grossen Schwankungen unterworfen.

Tibet

In Tibet muss beim herrschenden Hochlandklima grundsätzlich in jeder Jahreszeit mit allem gerechnet werden. Das Wetter und die Temperatur können sich während eines Tages erheblich verändern. Das Land kann ganzjährig bereist werden. Als ideale Reisezeit gilt Mai bis Oktober, da in dieser Zeit die Temperaturen am angenehmsten sind.

Turkmenistan, Usbekistan und Iran

Die idealen Reisemonate in Turkmenistan, Usbekistan und im Iran sind April, Mai, September und Oktober mit Tagestemperaturen in Turkmenistan zwischen 25°C und 30°C und in Usbekistan sowie dem Iran zwischen 20°C bis 30°C, wobei es in den Bergen etwas kühler wird. In Turkmenistan und dem Iran muss tagsüber in der Wüste auch in der besten Reisezeit mit Temperaturen bis 40°C gerechnet werden. Während der Sommermonate kann das Thermometer in diesen Ländern über 45°C steigen.

Kasachstan

In Kasachstan herrscht kontinentales Klima. Im Winter beträgt die durchschnittliche Temperatur –10°C, im Sommer zwischen 25 bis 30°C. Wegen der grossen Ausdehnung besteht ein grosses Temperaturgefälle zwischen dem Norden und dem Süden des Landes. Beste Reisezeit für die Berge ist Juni bis September, in der Ebene reist es sich im Mai, Juni, September und Oktober am angenehmsten.

Kirgistan

In Kirgistan schwanken die jährlichen Temperaturen von 40°C im Sommer bis –20°C im Winter. In den höheren Lagen des Tien Shan ist das Klima subpolar, im Südwesten subtropisch beeinflusst. Die beste Reisezeit für das Tiefland ist März bis Mai und September bis Oktober. Im Hügelland ist das Klima gemässigter und von Juli bis August herrscht ideales Klima für Touren ins Hochgebirge.

GLOBOTRAIN

Neuengasse 30, 3001 Bern
Tel: +41 (0)31 313 00 03
Fax: +41 (0)31 313 00 11
infoglobotrain.ch

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08.45 Uhr - 17.45 Uhr

 

Gerne beraten wir Sie persönlich in Bern – Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.