Aktuell

Neue Bahnstrecke entlang der Seidenstrasse in Planung

Können wir in 10 Jahren mit Hochgeschwindigkeitszügen auf der neuen Seidenstrasse nach China gelangen? Die Finanzierung für den "Eurasia High Speed Railway"-Korridor sei gesichert.

Während vor allem in China Hochgeschwindigkeitszüge bereits von Peking bis Urumqi vorstossen, sollen nun auch die Strecken von Moskau über Kasachstan ausgebaut werden. Das primäre Ziel des fast 2400 Kilometer langen Bahnprojekts ist nicht die Führung von Passagierzügen, sondern eine bessere Erschliessung des chinesischen Wirtschaftsraumes mit Güterzügen. Dass dabei auch für Passagiere neue Angebote entstehen können, liegt auf der Hand. In Kasachstan besteht ein ausgereiftes Projekt für eine Hochgeschwindigkeitsstrecke von Astana nach Almaty.

Gemäss russischen Angaben soll der Baubeginn bereits nächstes Jahr zwischen Moskau und Kasan erfolgen. Das Ziel ist, dass der neue Bahnkorridor von Russland nach China 2026 betriebsbereit ist. Mal schauen...