Zurück
Transsib

Explora Vortrag im November: TRANSSIB

TRANSSIB – Auf Schienen quer durch Asien, ab 7. November auf CH-Tournee.

Es ist die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Zugestiegen wird in Moskau, von da aus geht es durch die endlose Weite Sibiriens, die karge Steppe der Mongolei, bis in die hypnotisierende Metropole Peking. Wo lohnt es sich auszusteigen, etwa in Novosibirsk? Eher nicht. In der Wüste Gobi? Ja, unbedingt! Mit Humor, einer Prise Sarkasmus und viel Insiderwissen führt Holger Fritzsche sein Publikum einmal quer durch Asien.

Wer keinen Wodka mag, muss ihn nicht trinken, wird aber etwas verpassen. Nach dem ersten Glas fühlt sich jeder willkommen und angenommen. Noch ein paar Schlucke mehr und man bekommt das schöne Gefühl, alles zu verstehen. Nüchtern betrachtet sind Russland und die Mongolei keine paradiesischen Erholungsorte, sondern unsortierte Schatzkisten mit einer zuweilen etwas lieblosen Verpackung. Wer ein wenig Zeit mitbringt und hinter die Fassade schaut, findet Authentizität, Herzlichkeit und grenzenlose, unberührte Natur.
 

Der Vortrag ist ab 7. November bei Explora zu sehen.