• Globotrain Mongolei und China
    Mit dem Zug unterwegs von Europa nach Asien
  • Abendstimmung in der Mongolei
  • Die Skyline von Hong Kong
  • Das Wahrzeichen von San Francisco, die Golden Gate Bridge
Übersichtskarte
gt_s14_15

Meine Merkliste

Mit Bahn und Frachtschiff um die Welt

Wenige Klassiker regen die Fantasie so an wie Jules Vernes «Reise um
die Erde in 80 Tagen». Sie reisen bei Ihrer Weltreise mit Bahn und Frachtschiff durch Taiga, Wüsten, fruchtbare Kornkammern und unendliche Ozeane. Ein Abenteuer, das auch in der heutigen Zeit nicht bis ins letzte Detail geplant werden kann.

1. Etappe: Unterwegs von der Schweiz nach Hong Kong – 33 Tage


Mit Zug und Fähre reisen Sie von der Schweiz via Helsinki und St. Petersburg nach Moskau. Nach ein paar Tagen in Moskau besteigen Sie den Zug in Richtung Sibirien. In Irkutsk geniessen Sie den Aufenthalt in der Region des Baikalsees. Durch abwechslungsreiche Landschaften geht die Reise mit dem Zug weiter bis in die mongolische Hauptstadt
Ulan Bator. Ausflüge in Nationalparks, wo Sie einen Einblick in das Leben der Nomaden erhalten, bereichern das Programm. Dort übernachten Sie stilecht in den landestypischen Jurten. Die weitere Zugfahrt führt Sie durch die Ausläufer der Wüste Gobi von Ulan Bator bis nach Beijing. Während dreier Tage entdecken Sie die Hauptstadt
Chinas und deren Umgebung mit ihrem reichen, historischen Erbe. Auf dem Weg nach Hong Kong unterbrechen Sie die Reise in Guilin, wo Sie Ausflüge zur Wind- und Regenbrücke, zu den Trommeltürmen, den beeindruckenden Reisterrassen sowie ins Karstgebirge unternehmen. In Hong Kong angekommen, bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten an.

2. Etappe: Pazifiküberquerung mit dem Frachtschiff – 22 Tage


Nach einigen Tagen Aufenthalt schiffen Sie in Hong Kong auf Ihr Frachtschiff ein. Während der Zeit auf See geniessen Sie die Weite des grössten und tiefsten Ozeans der Welt und passieren die Datumsgrenze. Als ersten Hafen auf dem nordamerikanischen Kontinent laufen Sie Los Angeles an. Das Containerschiff liegt lange genug im Hafen, sodass Sie diese Riesenstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden können. Ihr Frachtschiff fährt weiter in Richtung San Francisco, wo Sie nach der Durchfahrt unter der Golden-Gate-Brücke ausschiffen werden.

3. Etappe: Mit dem Zug durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – 13 Tage


Nach einigen Tagen in San Francisco machen Sie sich auf den 4000 Kilometer langen Weg an die Ostküste der USA. In den nächsten knapp zwei Wochen fahren Sie mit verschiedenen Zügen quer durch Nordamerika. Aufenthalte sind in der Mormonenstadt Salt Lake City und in der «Windy City» Chicago geplant. An der Ostküste werden Sie in der ersten Hauptstadt der USA, Philadelphia ankommen.

4. Etappe: Transatlantiküberquerung mit dem Frachtschiff – 14 Tage


Einschiffung in Philadelphia für die Rückfahrt nach Europa. Nach einem Zwischenhalt in Wilmington im Staat North Carolina geht es hinaus auf den Atlantik. Sie geniessen die komfortable Kabine an Bord Ihres Frachtschiffes, während das Schiff täglich etwa 500 Seemeilen hinter sich bringt. Europa rückt von Tag zu Tag näher. Einlaufen im belgischen Hafen Antwerpen. Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Progamm– und Preisänderungen vorbehalten


Haben Sie mehr Zeit zur Verfügung?

Gerne beraten wir Sie zu alternativen Weiterreisemöglichkeiten mit dem Frachtschiff ab Hong Kong:
–    Weltreise in ca. 90 Tagen via Panamakanal
–    Weltreise in ca. 100 Tagen via Mexiko/Costa Rica
–    Weltreise in ca. 120 Tagen via Südamerika

Detailprogramm zu den Ausflügen




PRIVATREISE AB 1 PERSON
HINWEISE
  • Abreise ganzjährig, je nach Frachtschiffverbindungen ungefähr zweimal pro Monat möglich.
  • Um die Tickets für die Bahnreise sowie die nötigen Visa zu erhalten, ist eine frühzeitige Buchung bis spätestens 2 Monate vor Abreise erforderlich.
  • Beste Abreisezeit zwischen Anfang Mai bis Ende Juli
  • Frachtschiffe fahren nicht immer wie geplant. Kurzfristige Verschiebungen der Abfahrt bis zu einer Woche sind nichts Aussergewöhnliches. Zudem kann es vorkommen, dass sich der Abfahrts- oder Ankunftsort der Schiffe
  • ändert. Es ist deshalb unumgänglich, dass am Schluss der Reise noch etwas zeitliche Flexibilität für die Rückkehr in die Schweiz einberechnet wird.
  • Je nach Situation kann es nötig sein, bereits in Los Angeles vom Frachtschiff auszuschiffen, um den Zug in San Francisco in Richtung Ostküste nicht zu verpassen.
  • Auf Anfrage sind Verkürzungen oder Verlängerungen möglich.
Preise pro Person in CHF
Doppelzimmer/–kabine
(Transsib: 4–Bett–Abteil)
Bei 2–4 Personen16900.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Einzelzimmer/–kabine (Transsib: 4–Bett–Abteil)auf Anfrage
Tickets 1. Klasse Transsib
(2–Bett–Abteil)
auf Anfrage
Privatreise 1 Person6900.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • SBB-Billett 1. Klasse Wohnort–Basel SBB,
  • Tageszüge: Sitzplätze in 1. Klasse, ohne Mahlzeiten,
  • Nachtzüge: ab Moskau im 4-Bett-Abteil, ohne Mahlzeiten,
  • Nachtzüge in den USA: Sleeperette-Abteil, Übernachtungen in Mittelklassehotels, einer Pension sowie in Jurtencamps inkl. Frühstück, 13 Hauptmahlzeiten, Vollpension während den Frachtschiffpassagen, Ausflüge gemäss Detailprogramm, alle Transfers von St. Petersburg bis
  • zum Hotel in Hong Kong, Frachtschiffreise von Hong Kong nach Kalifornien und von der USA-Ostküste nach Europa, inkl. Deviationsversicherung
NICHT INBEGRIFFEN
  • Versicherungen, Getränke, Visagebühren, Bahnreise Antwerpen–Wohnort, Trinkgelder und persönliche Auslagen, Hafengebühren