• Rund um den Issyk Köl–See
    Landschaft bei Karakol
  • Altyn Arashan
  • Jurtencamp in Jety Oguz
  • Am Ufer des Issyk Köl
Übersichtskarte
gt_s75

Meine Merkliste

Rund um den Issyk Köl–See
7 TAGE

Lassen Sie sich vom Land der Nomaden während dieser abwechslungsreichen Reise um den zweitgrössten Gebirgssee der Welt im Herzen des Tien Shan-Gebirges begeistern! Wunderschöne kirgisische Landschaften und das lebendige Treiben auf dem Markt von Karakol warten auf Sie.

1. Tag: Von Bischkek nach Chon Kemin

 

Nachdem Sie sich von der Anreise erholt haben, fahren Sie zum Burana Turm, eines der ältesten Bauwerke seiner Art in Zentralasien. Weiter geht es ins dünn besiedelte Chon Kemin Tal, wo Sie übernachten.

2. Tag: Das Nordufer

Am Morgen erkunden Sie die Gegend zu Fuss oder auf einem Pferd. Entlang des Nordufers des Issyk Köl-Sees fahren Sie später nach Karakol. Das Abendessen wird Ihnen bei einer uigurischen Familie zu Hause serviert. Übernachtung in Karakol.

3. Tag: Heisse Quellen


Heute fahren Sie mit einem Geländefahrzeug nach Altyn Arashan. Dort befinden sich umgeben von einer wunderschönen, gebirgigen Kulisse heisse Quellen. Unternehmen Sie eine Wanderung und entspannen Sie anschliessend in einem der Badehäuschen. Nach einem Besuch im Naturschutzgebiet «Ak-Suu» erwartet Sie ein Abend-essen bei einer Familie. Übernachtung in Karakol.

4. Tag: Karakol und Jety Oguz-Tal


Nach dem Besuch der russisch-orthodoxen Holzkirche und der Moschee bummeln Sie über den Markt von Karakol. Später fahren Sie vorbei an beeindruckenden roten Felsformationen nach Jety Oguz. Übernachtung in einer Jurte in Jety Oguz.

5. Tag: Das Südufer des Issyk Köl-Sees


Weiterfahrt entlang des Südufers des Issyk Köl-Sees, dem Meer Kirgistans, bis nach Kochkor. Dort verbringen Sie die Nacht bei einer Gastfamilie und geniessen am Abend traditionelle Gerichte.

 

6. Tag: Rückfahrt nach Bischkek


Der Besuch einer Filzteppich-Werkstatt gibt Einblick in das alte Handwerk. Anschliessend Sie zurück nach Bischkek. Nach einer Stadtbesichtigung folgt zum Abschied ein Abendessen mit Folkloreprogramm. Übernachtung in Bischkek.

7. Tag: Weiterreise


Fahrt zum Flughafen oder Bahnhof und Weiterreise.

PRIVATREISE AB 1 PERSON
HINWEISE
  • Abreise täglich von Anfang Juni bis Mitte September ab/bis Bischkek
  • Während den übrigen Monaten ist die Reise mit einigen Programmänderungen ebenfalls möglich.
  • Die Jurten sind für Touristen eingerichtet und verfügen über Matratzen auf dem Boden und Decken.
  • Es wird empfohlen, zusätzlich einen Schlafsack mitzubringen.
  • Die sanitären Anlagen sind einfach und befinden sich ausserhalb der Jurte.
  • Ausdauer für lange Überlandfahrten ist wichtig.
Preise pro Person in CHF
bei 2 Personen
01.01. – 31.12.20181890.–
bei 3–4 Personen
01.01. – 31.12.20181480.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Einzelzimmer (ausser in den Jurten)
01.01. – 31.12.2018195.–
Privatreise 1 Person
01.01. – 31.12.20181100.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung vom 1.–6. Tag
  • 1 Tageszimmer am 1. Morgen
  • 1 Übernachtung in einem Gasthaus
  • 3 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung im Jurtencamp (bis 5 Personen pro Jurte)
  • 1 Übernachtung in einer Privatunterkunft
  • Vollpension beginnend mit Frühstück am 1. Tag bis Abendessen am 6. Tag
  • Trinkwasser
  • Transfers und Überlandfahrten (inkl. Geländewagen am 3. Tag)
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
NICHT INBEGRIFFEN
  • Übrige Mahlzeiten und Getränke
  • Pferdemiete
  • Eintritt Bad
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen