Viadukt der Lhasa-Bahn in Tibet

Bahnstrecken in China


Mit einer Länge von mehr als 100’000 km verfügt China über das längste Bahnnetz Asiens, darunter über 25’000 km Hochgeschwindigkeitsstrecken. Jedes Jahr werden neue Bahnstrecken gebaut, die Entwicklung ist rasant. Seit Herbst 2018 ist zum Beispiel die neue Schnellfahrstrecke Guangzhou–Hongkong in Betrieb. Viele wichtige Sehenswürdigkeiten in China können Sie heute mit dem Hochgeschwindigkeitszug schnell und bequem erreichen. Sie benötigen zum Beispiel für die Strecke Beijing–Shanghai (1318 km) nur knapp fünf Stunden und reisen mit bis zu 350 km/h. Zu den Höhepunkten einer Bahnreise durch China gehören sicherlich die Lhasabahn sowie die Tour entlang der Seidenstrasse am nördlichen Rand der Taklamakan-Wüste.


Internationale Bahnstrecken ab China 

Strecke Dauer    
Beijing – Irkutsk via Mongolei 52 h ein Mal pro Woche*  
Beijing – Irkutsk via Mandschurei 68 h ein Mal pro Woche *  
Beijing – Ulan Bator 27 h zwei–drei Mal pro Woche*  
Beijing – Hanoi 37.5 h zwei Mal pro Woche*  
Nanning – Hanoi 12 h täglich  
Urumqi – Almaty 31 h zwei Mal pro Woche*  

* genaue Daten auf Anfrage

 

Reisedauer basierend auf der jeweils schnellsten Zugkategorie