Gruppenreise Komfort Schweizer Reiseleitung

MIT DER LHASA BAHN ZUM DACH DER WELT

UNTERWEGS AUF DER HÖCHSTGELEGENEN EISENBAHNLINIE DER WELT

Hohe Berge, stille Klöster, ungeahnte Weiten kein Land ist dem Himmel so nah wie das geheimnisvolle Tibet. Die einzigartige Kultur und der tiefe Glaube der Tibeter üben einen mystischen Zauber auf den Besucher aus. Die Reise führt über Peking mit dem Hochgeschwindigkeitszug via Xian (Terrakotta-Armee) nach Lanzhou. In Xining starten Sie mit der Lhasa-Bahn in Richtung Tibet. Mit ihrem Scheitelpunkt auf 5’072 m ü. M. ist dies die höchstgelegene Eisenbahnlinie der Welt. Die 8-tägige Busrundreise ab Lhasa führt über Gyantse und Shigatse zum Basislager am Fusse des Mt. Everest. Am Ende der Reise erwartet Sie als Kontrast Shanghai, einer der grössten Städte der Welt.

FACTS & FIGURES
  • Gruppenreise
    Reiseart
  • 17 Tage
    Dauer
  • 10-20
    Teilnehmer
  • 6'960.
    Preis ab (CHF)

Geführte Gruppenreise mit Schweizer Reiseleitung.

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

REISEDATEN
  • Do 05 Sep - Sa 21 Sep 2019 (17 Tage) ab 6’960.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Abteil CHF 6'960.–
  • Kleingruppenzuschlag (bis 10 Personen) CHF 400.–
  • Zuschlag Einzelzimmer im Hotel (im Zug nicht möglich) CHF 690.–
Highlights
Terrakotta Armee

«Einmalige Zugsfahrt an Bord der Lhasa-Bahn»

Lhasa-Bahn

«Atemberaubende Landschaften und grandioser Ausblick auf den Himalaya»

Der See Yamdrok Tso
Blick auf den Mt. Everest

Vorgesehenes Reiseprogramm


Gut zu wissen

  • Die Bauarbeiten für die Lhasa-Bahn für die 1’442 km lange Eisenbahnlinie von Golmud (Provinz Qinghai) nach Lhasa (Tibet) dauerten von 2001 bis 2006. Bautechnisch ist die Linie eine Besonderheit: 550 km führen über Permafrostboden, 960 km liegen auf über 4’000 m, der höchste Punkt sogar auf 5’072 m am Tanggula-Pass. Somit ist dies die höchstgelegene Eisenbahnlinie der Welt.
  • Die Fahrt von Xining nach Lhasa findet im Regelzug der Lhasa-Bahn statt. Die 1. Klasse-Wagen haben 8 Vierer-Abteile (nach Möglichkeit 2er-Belegung) und sind mit je einer Toilette und einem Waschraum mit 3 Lavabos ausgestattet. Dazu gibt es pro Wagen einen Samovar, wo heisses Wasser für Tee bezogen werden kann. Im Gang befinden sich Steckdosen (220 Volt). Die Wagen sind als Druckkabine ausgebaut und die Lüftung wird zusätzlich mit Sauerstoff angereichert. Der Zug verfügt über einen Speisewagen und an Bord fährt medizinisches Personal mit.

  • Schweizer Reiseleitung ab Zürich plus jeweils lokale Deutsch sprechende Reiseleitungen
  • Bahnbillett 1. Klasse zum Flughafen Zürich (Basis Halbtax-Abo)
  • Linienflüge SWISS Zürich – Peking und Shanghai – Zürich in Economy Class
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag (CHF 500.–, Stand November 2018)
  • Inlandflug Lhasa – Shanghai, inkl. Taxen
  • Zugfahrten Peking – Xian und Xian – Lanzhou im Soft Seater 1. Klasse
  • Zugfahrt Xining – Lhasa in 1. Klasse*
  • 14 Übernachtungen in Erstklass- und Mittelklassehotels (in New-Tingri bestmögliche, einfache Unterkunft)
  • 1 Übernachtung im Zug 2-Bett-Abteil (nicht garantiert! Falls nicht verfügbar im 4-Bett-Abteil)
  • Vollpension, ausser am 15. Tag Halbpension
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Alle Transfers und Busfahrten gemäss Programm
  • Ausführliche Reisedokumentation

  • Visagebühren für China und Tibet, ca. CHF 200.– pro Person (Stand November 2018)
  • Versicherungen
  • Trinkgelder (ca. CHF 120.– pro Person) und persönliche Auslagen

  • Vor- und Nachprogramme auf Anfrage möglich
  • Veranstalter: ZRT Bahnreisen

Unverbindliche Anfrage

Ihre persönliche Beratung:
Montag - Freitag 08.45 Uhr - 17.45 Uhr