• Die zauberhafte Wüste Gobi
    Auch in der Einsamkeit der Wüste trifft man gelegentlich auf Nomaden
  • Einheimischer Nomade sammelt Brennholz
Übersichtskarte
gt_s48

Meine Merkliste

Die zauberhafte Wüste Gobi
4 TAGE

Erleben Sie auf dieser Reise die vielfältigen Highlights der Wüste Gobi, ein Meer aus Fels und Sand. Lassen Sie Ihren Blick bei den Wanderdünen Chongoryn Els über die endlosen Weiten schweifen und geniessen Sie das Naturschauspiel, wenn die untergehende Sonne die brennenden Felsen bei Bayanzag in ein tiefes Rot taucht.

 

1. Tag: Die singenden Dünen


Vormittags fliegen Sie von Ulan Bator in die Südgobi mit anschliessender Fahrt zu den Wanderdünen Chongoryn Els. Diese bis zu 300 Meter hohen, 100 Kilometer langen und 3–12 Kilometer breiten Sanddünen sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Wegen der ständigen Windbewegungen, welche die Sandkörner bewegen und des daraus entstehenden sirrenden Tons werden sie auch als «singende Dünen» bezeichnet. Übernachtung bei Chongoryn Els.

2. Tag: Kamele und Dinosaurier


Heute zeigt sich Ihnen die Vielseitigkeit der Wüste Gobi. Sie besuchen die Dinosaurierfundstelle bei Bayanzag. Weiter geht es vorbei an den brennenden Felsen, die durch Erosion aus Sand und Gestein entstanden sind, bis zum Saxaul Wald mit seinen, knorrigen Bäumen mitten in der Einöde. Weisse Jurten, bewohnt von gastfreundlichen Kamelzüchtern, laden zu einem spontanen Besuch ein. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie bei Dalanzadgad.

3. Tag: Wandern in der Bartgeier Schlucht


Dieser Halbtagesausflug führt Sie zur Bartgeier Schlucht «Yolyn Am». Sie unternehmen eine einfache Wanderung in dieser riesigen Schlucht, in der auch im Sommer noch Eis vom vergangenen Winter liegt. Mit etwas Glück können Sie hier verschiedene Wildtiere beobachten.

4. Tag: Nach Ulan Bator


Rückflug nach Ulan Bator und Fahrt nach Wunsch zum Bahnhof oder zur Unterkunft.

Pferdemiete
Oft können vor Ort Pferde für ca. 10 USD pro Stunde oder für ca. 30 USD pro Tag gemietet werden. Während den Ausritten werden Sie von Nomaden, die meistens keine Fremdsprachenkenntnisse besitzen, oder deren Kinder begleitet. Für die Reitbegleitung muss die Pferdemiete auch bezahlt werden. Die Reisebegleitung oder das Camppersonal ist Ihnen bei der Pferdemiete behilflich, reitet jedoch nicht mit. Die Nomaden reiten auf einem Holzsattel, für Touristen stehen meistens bequemere russische Sättel zur Verfügung.

 


Kombi-Tour
Diese Tour lässt sich mit einem leicht abgeänderten Programm auch mit der Tour "Der Khovsgol-See, die blaue Perle der Mongolei" kombinieren.

 

 

 

 

PRIVATREISE AB 1 PERSON
HINWEISE
  • Abreise täglich von Mitte Juni bis Mitte September, ab/bis Ulan Bator (Flugplan änderungen vorbehalten)
Preise pro Person in CHF
bei 2 Personen
01.01. – 31.12.20181490.–
bei 3–4 Personen
01.01. – 31.12.20181275.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Privatreise 1 Person
01.01. – 31.12.2018755.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reisebegleitung
  • 3 Übernachtungen in Jurtencamps
  • Vollpension beginnend mit Mittagessen am 1. Tag bis Frühstück am letzten Tag
  • Transfers und Überlandfahrten
  • Flug Ulan Bator–Dalanzadgad–Ulan Bator in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen
  • 15 kg Gepäck (davon 10 kg aufgegebenes Gepäck und 5 kg Handgepäck)
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
NICHT INBEGRIFFEN
  • Getränke
  • Übergepäckkosten für Flug (ab 15 kg)
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen
Mehr Zeit zur Verfügung?
Unsere Empfehlungen: