• Achgabad Märchen, Märkte und Moscheen
    Registan Platz in Samarkand
Übersichtskarte
Seite_52_Maerchen_Maerkte_Moscheen

Meine Merkliste

Märchen, Märkte und Moscheen
13 TAGE

Diese Zusammenstellung unserer interessantesten Reisebausteine lässt Sie das unbekannte Herz Zentralasiens entdecken. Durch Kasachstan, Usbekistan bis Turkmenistan folgen Sie den Pfaden der Seidenstrasse und erleben Ihr ganz eigenes Märchen aus 1001 Nacht.

1.–2. Tag: Almaty

Ankunft in Almaty und Stadtrundfahrt am Folgetag. Am Abend besteigen Sie bereits den Zug nach Shymkent. Übernachtung im Zug.

3. Tag: Versunkene Städte

Nach einer Stadtrundfahrt in Shymkent geht die Reise weiter nach Otrar, wo Sie die Ruinen der ehemals berühmtesten Stadt der Seidenstrasse besichtigen. Am Nachmittag besuchen Sie die Festung von Sauran. Übernachtung in Turkestan.

4. Tag: Nach Usbekistan

Nach dem Frühstück besuchen Sie das eindrückliche Yassawi-Mausoleum, das an Pracht den berühmten Mausoleen Usbekistans in nichts nachsteht. Danach geht die Fahrt nach Taschkent, wo Sie heute übernachten.

5. Tag: Märchenhaftes Samarkand

Mit dem Zug fahren Sie in die sagenumwobene Stadt Samarkand. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die vielen historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel den einzigartigen Registan- Platz, zu besichtigen. Übernachtung in Samarkand.

6. Tag: Von Samarkand nach Buchara

Nach einer individuellen Besichtigung von Samarkand fahren Sie mit dem Zug nach Buchara. Übernachtung in Buchara.

7. Tag: Buchara

In kaum einer anderen Stadt ist die Atmosphäre aus der Blütezeit der Seidenstrasse so greifbar wie in Buchara. Übernachtung in Buchara.

8.–9. Tag: Durch die Kyzilkum-Wüste nach Khiva

Im Laufe des Vormittags verlassen Sie Buchara und fahren durch die Wüste Kyzilkum nach Khiva, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Am Folgetag haben Sie Zeit, die Oasenstadt mit ihren vielen Moscheen und Medressen auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Khiva.

10. Tag: Ins unbekannte Turkmenistan

Heute fahren Sie zur turkmenischen Grenze, wo Sie die Einreiseformalitäten erledigen und von Ihrem lokalen Reiseleiter erwartet werden. Eine kurze Autofahrt bringt Sie in die Stadt Dashoguz, wo Sie übernachten.

11. Tag: Die Wüste und der brennende Krater

Morgens besuchen Sie die Ruinen von Kunya Urgench, der früheren Hauptstadt des Emirats Khorezm. Auf der Weiterfahrt tauchen Sie in die Landschaften der Karakum ein. Ihr heutiges Ziel ist der brennende Gaskrater von Darwaza. Geniessen Sie das einmalige Naturschauspiel, wenn der Krater in der Dunkelheit glüht. Übernachtung im Zelt bei Darwaza.

12. Tag: In die Hauptstadt Turkmenistans

Eine weitere Etappe durch die Wüste bringt Sie in die turkmenische Hauptstadt Aschgabad. Am Nachmittag besichtigen Sie die moderne Stadt, die mit den prächtigen Marmorgebäuden ihrem Namen als «weisse Stadt» alle Ehre macht. Übernachtung in Aschgabad.

13. Tag: Aschgabad

Fahrt zum Bahnhof oder Flughafen und individuelle Rück- oder Weiterreise.

 

 

In Turkmenistan wird der Unabhängigkeitstag am 27. September 2018 gefeiert. Aus diesem Grund kann es vom 01.09.-30.09. 2018 zu Einschränkungen bei der Ausstellung von Visa geben. Je früher ein Visa beantragt wird, desto grösser ist die Chance, ein Visum zu erhalten.

PRIVATREISE AB 1 PERSON
HINWEISE
  • Diese Reise lässt sich mit unserem Reisevorschlag «Entlang der neuen Seidenstrasse durch China» zu einer umfassenden Reise entlang der Seidenstrasse kombinieren!
  • Weiterreise in den Iran nach Maschhad und weiter nach Teheran möglich. Preise auf Anfrage.
  • In Turkmenistan wird der Unabhängigkeitstag am 27. September 2018 gefeiert. Aus diesem Grund kann es vom 01.09.-30.09. 2018 zu Einschränkungen bei der Ausstellung von Visa geben. Je früher ein Visa beantragt wird, desto grösser ist die Chance, ein Visum zu erhalten.
REISEDATUM
Abreise täglich von Anfang April bis Anfang Oktober, ab Almaty/bis Aschgabad.
Preis pro Person in CHF

bei 2 Personen2580.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Einzelzimmer490.–
Privatreise 1 Person1660.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung vom 2.– 4. Tag bis zur kasachischen Grenze und vom 10.–13. Tag
  • 10 Übernachtungen in teilweise einfachen Mittelklassehotels und
  • 1 Übernachtung im Zelt inkl. Frühstück
  • 1 Hauptmahlzeit
  • Bahnfahrten Taschkent–Samarkand in 2. Klasse und Samarkand–Buchara in 2. Klasse, Almaty–Shymkent in 2. Klasse im 4-Bett-Abteil
  • Transfers und Überlandfahrten
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm

NICHT INBEGRIFFEN
  • Anschlussreise ab/bis Schweiz,
  • Visagebühren
  • Einreisegebühr in Turkmenistan (ca. USD 14.–)
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen