• Globotrain Mongolei
    Ihr Sonderzug Rovos Rail
  • Leoparden
  • Auf Safari
  • Elefantenjunges
Übersichtskarte
Karte_Rovos_Rail

Meine Merkliste

Sonderzugreise: Mit Rovos Rail durch Afrika
19 TAGE

Der Traum des Afrika-Abenteurers und Kolonialisten Cecil John Rhodes war eine Bahnlinie vom Kap bis nach Kairo. Rovos Rail lässt eine beeindruckende Hälfte dieses Traumes auf der über 6.100 km langen Fahrt von Kapstadt nach Dar Es Salaam Wirklichkeit werden. Höchstens 68 Gäste finden auf unserem Exklusiv-Charter Platz, betreut durch drei Reiseleiter. Reisen Sie stilvoll auf den Spuren berühmter Afrika-Forscher wie Livingstone, Stanley und Selous und erleben Sie eine abenteuerliche, wahrhaft epische Fahrt ins Herz Afrikas!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Jetzt buchen und profitieren:
Einmalige Spezial-Angebote für die Sonderzugreise vom 16.08. - 03.09.18:
- Upgrade: Pullmann zahlen – Deluxe Reisen (NUR bei Doppelbelegung)
- Upgrade für Einzelreisende: Pullmann Suite ohne Aufpreis zur Alleinbelegung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

1. Tag Flug nach Südafrika

 

2. Tag Kapstadt

Morgens Landung in Johannesburg und Weiterflug nach Kapstadt, wo Sie von Ihrer Reiseleitung am Flughafen
begrüsst werden. Sie wohnen im De-luxe-Hotel nahe der Waterfront. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei gutem Wetter sollten Sie sich die Auffahrt auf den Tafelberg per Seilbahn nicht entgehen lassen
(Transfer wird auf Wunsch arrangiert). Später führt ein Ausflug auf den Signal Hill, wo Sie bei einem kühlen Drink den Sonnenuntergang und die Aussicht geniessen. Begrüssungsabendessen im Hotelrestaurant. (A)

3. Tag Willkommen an Bord!

Machen Sie es sich in Ihrer Abteil-Suite gemütlich, während der Zug sich durch das sattgrüne Kapland windet. Am frühen Abend erreichen Sie den viktorianischen Ort Matjiesfontein, wo Sie das Lord Milner-Hotel sehen. (FMA)

4. Tag Von der Grossen Karoo in die Stadt der Diamanten

Gegen Mittag rollt Ihr Sonderzug in Kimberley ein. Das Städtchen erlebte gegen Ende des 19. Jahrhunderts einen wahren Diamantenrausch. Sie können einen Blick in das Big Hole werfen, einst die grösste Diamantenmine der Welt. Abends überquert Ihr Zug den Vaal-Fluss auf seinem Weg zum 1.500 m hohen Highveld. (FMA)

5. Tag Capital Park

Vorbei an den Goldminen des Witwatersrandes, denen Südafrika bis heute seine wirtschaftliche Stärke verdankt, geht Ihre Reise nach Pretoria. Im stilvollen Rovos-Bahnhof Capital Park erkunden Siedie Dampflokomotiven und bestaunen die Rovos-Werkstatt, in der aus stillgelegten Waggons in Handarbeit die edlen dunkelgrünen Salon- und Schlafwagen entstehen. Nach einer Stadtrundfahrt durch Pretoria setzt Ihr
Zug seine Fahrt in die Kalahari fort. (FMA)

6. Tag Madikwe-Wildreservat

Nach dem Frühstück steigen Sie um in Busse und fahren bis an die Grenze nach Botswana. Bereits am Nachmittag erwartet Sie eine Safari in offenen Fahrzeugen im Madikwe-Wildreservat. Zwei Nächte wohnen Sie hier in einer Komfort-Safari-Lodge. (FMA)

7. Tag Auf Safari

Ein ganzer Tag steht Ihnen für die Wildbeobachtung zur Verfügung. Ihr erfahrener Ranger vermittelt Ihnen viel von seinem Wissen über die Gewohnheiten der Wildtiere. Mit etwas Glück sehen Sie Löwen, Elefanten, Nashörner, Wildhunde und vielleicht sogar den seltenen Leoparden. (FMA)

8. und 9. Tag Durch die Kalahari

Von Ihrer Lodge sind es nur wenige Kilometer per Bus bis Gaborone. Hier heisst Sie das freundliche Zugpersonal willkommen zurück an Bord. Ihre Reise nach Norden führt durch die Ebenen der Rand-Kalahari und bis zur Grenze nach Simbabwe. (FMA)

10. Tag Viktoriafälle

Unweit vom Bahnhof Victoria Falls befinden sich die Viktoriafälle. Auf kleinen Wegen durch den Regenwald gelangen Sie zur Absturzkante, an der die tosende Gischt des Sambesi-Flusses hinabrauscht. Für einen erlebnisreichen Safari-Tag geht es per Bus über die Grenze nach Botswana zuIhrer Safari-Lodge. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootsfahrt und halten Ausschau nach Elefanten, Flusspferden und
Wasservögeln. Alternativ können Sie (gegen Aufpreis) eine Nacht im traditionsreichen Victoria Falls Hotel verbringen. Auch bei dieser Variante erwartet Sie zum Sonnenuntergang eine Bootsfahrt. (FLA/FMA)

11. Tag Auf Pirsch im Chobe-Nationalpark oder Victoria Falls Hotel

Bei einer Bootsfahrt erleben Sie, wie die Tierwelt im wildreichen Chobe-Nationalpark erwacht. Geniessen Sie beim Frühstück die Aussicht von der Lodge-Terrasse, bevor Sie per Bus zurück nach Victoria Falls fahren. Falls Sie im Victoria Falls Hotel übernachtet haben, steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung. Mit traditionellen Tänzen der Shangaan wird Ihr Zug am Nachmittag verabschiedet. Spektakulär ist die Fahrt über die Victoria Falls-Brücke, die Simbabwe und Sambia verbindet. Ihr Zug hält für einen Ausstieg über
der rund 120 m tiefen Schlucht. (FMA)

12. und 13. Tag Sambia

Sie folgen heute den Spuren von David Livingstone. Über den Kafue-Fluss geht die Reise bis Kapiri Mposhi,
wo Ihr Zug auf die Spur der TaZaRa-Linie nach Dar Es Salaam wechselt. (FMA)

14. und 15. Tag Über das Rift Valley nach Tansania

Morgens erreicht Ihr Zug Kasama, wo Sie ein Ausflug zu den Chisimba-Fällen erwartet. Auf atemberaubender
Passstrecke führt Ihre Reise weiter durch eine der geologisch spannendsten Regionen der Welt hinab in das Rift Valley. Ihr Zug windet sich an Steilhängen entlang, fährt durch 23 Tunnel, über 300 Brücken und passiert die Vulkankette von Mbeya. (FMA)

16. Tag Safari im Selous-Wildreservat

Ihr Zug durchquert heute das Selous-Wildreservat, eines der wildreichsten Reservate in Afrika. Sie unternehmen eine ausgiebige Pirschfahrt mit offenen Geländefahrzeugen direkt von den Gleisen aus, bevor Sie mit Ihrem Zug weiterreisen. (FMA)

17. Tag Dar Es Salaam

Gegen Mittag rollt Ihr Zug in Dar Es Salaam ein. Hier heisst es Abschied nehmen von der lieb gewonnenen Zugbesatzung, bevor Sie zu Ihrem Hotel begleitet werden. Sie erkunden auf dem Weg das Zentrum mit seiner Mischung aus Hochhäusern und alten Gebäuden im kolonialen, zum Teil unverkennbar deutschen Stil. (FMA)

18. und 19. Tag Abschied von Afrika

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Stadterkundungen zur Verfügung. Wer möchte, kann an einem Ausflug nach Bagamoyo (mit Mittagessen) teilnehmen. Einst bedeutendster Hafen für den Handel mit Sklaven sowie Hauptstadt Deutsch-Ostafrikas, sind die arabischen und europäisch-kolonialen Einflüsse bis heute in Baudenkmälern verewigt. Am Abend fliegen Sie zurück nach Frankfurt, wo Sie am nächsten Morgen eintreffen. (F)

Mahlzeiten: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

VISA- UND EINREISEBESTIMMUNGEN

- Reisepass und Visa für Tansania, Simbabwe und Sambia erforderlich.

- Gelbfieberimpfung vorgeschrieben, Malaria-Prophylaxe empfohlen.

INTERNATIONALE GRUPPE
HINWEISE
  • In Zusammenarbeit mit Lernidee Erlebnisreisen, Berlin.


  • Was macht diese Reise einzigartig?

  • Eine einzigartige Bahnreise durch fünf Länder des afrikanischen Kontinents – Exklusiv für Lernidee Erlebnisreisen mit durchgehend deutschsprachiger Reiseleitung
  • Nobles und romantisches Reisen im Stile der 20er und 30er Jahre
  • Kapstadt – Das schönste Ende der Welt
  • Die beeindruckenden Viktoriafälle
  • Fotostopp auf der Victoria Falls-Brücke
  • Übernachtung und zwei spannende Wildbeobachtungen per Boot im elefantenreichsten Nationalpark Afrikas, dem Chobe oder Übernachtung im traditionsreichen Victoria Falls Hotel
  • Zwei Übernachtungen im malariafreien Madikwe-Wildreservat mit spannenden Pirschfahrten
  • Wildbeobachtung im berühmten Selous-Wildreservat mit offenem Geländefahrzeug
  • Panorama-Bahnstrecke im Rift Valley über 300 Brücken und durch 23 Tunnel
  • Der elegante Rovos-Bahnhof in Pretoria mit historischen Dampflokomotiven
  • Diamantenmetropole Kimberley mit dem Big Hole, der einst grössten Diamantenmine der Welt
  • Ausflug zu den Chisimba-Wasserfällen in Sambia
TEILNEHMERZAHL
Mindestteilnehmerzahl: 56
REISEDATUM
16.08.18 - 03.09.18*
10.03.19 - 28.03.19**

*Spezial-Angebote
-Upgrade: Pullmann zahlen – Deluxe Reisen (NUR bei Doppelbelegung)
-Upgrade für Einzelreisende: Pullmann Suite ohne Aufpreis zur Alleinbelegung

**Termin in Gegenrichtung. Reiseverlauf, Preise und Daten auf Anfrage
PREIS PRO PERSON IN CHF
Pullman-Suite17980.–
Deluxe-Suite20650.–
Royal-Suite28535.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung
Pullman-Suite9050.–
Deluxe-Suite10210.–
Royal-Suiteauf Anfrage
Aufpreis Zubringerflüge oder mögliche Direktflüge ab/bis Schweizauf Anfrage
Aufpreis für die Übernachtung im Vicoria Falls Hotel
Doppelzimmer290.–
Einzelzimmer485.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • Linienflüge Frankfurt – Kapstadt und Dar Es Salaam – Frankfurt in der Economy Class
  • Schienen-Kreuzfahrt Kapstadt – Dar Es Salaam mit Rovos Rail, 11 Nächte in einer Abteil-Suite der gebuchten Kategorie mit Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen in einer Komfort-Safari-Lodge im Madikwe-Wildreservat, 3 Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug
  • 1 Übernachtung in einer Safari-Lodge am Chobe-Nationalpark, 2 Wildbeobachtungsfahrten per Boot auf dem Chobe-Fluss oder 1 Übernachtung im traditionsreichen Victoria Falls Hotel gegen Aufpreis
  • Ihr grosses Gepäck bleibt während der Lodge-Nächte wohlbehütet im Zug
  • Hotelübernachtungen: 1 Nacht im De-luxe-Hotel in Kapstadt, 1 Nacht im Komfort-Hotel in Dar Es Salaam
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, L = Lunchpaket, A = Abendessen), an Bord des Sonderzuges sind sämtliche Mahlzeiten sowie alle alkoholischen und alkoholfreien Getränke inklusive
  • Ständige deutschsprachige Chefreiseleitung ab Kapstadt bis Dar Es Salaam
  • Deutsch sprechende Reiseleiter für je max. 23 Gäste ab Kapstadt bis Dar Es Salaam
  • Deutschsprachiger Arzt an Bord
  • Pirschfahrt mit offenen Geländefahrzeugen im Selous-Wildreservat
  • Abendausflug zum Signal Hill in Kapstadt
  • Ausflug: Viktorianisches Matjiesfontein
  • Diamantenstadt Kimberley
  • Geführte Stadtbesichtigung in Pretoria
  • Besuch der Viktoriafälle und Zugfahrt über die spektakuläre Victoria Falls-Brücke inkl. Fotostopp
  • Ausflug zu den Chisimba-Wasserfällen
  • Stadtrundfahrt in Dar Es Salaam
  • Ausflug in die Hafenstadt Bagamoyo

NICHT INBEGRIFFEN
  • Visa-Gebühren (Tansania CHF 130, vor Abreise / Sambia US-$ 50 und Simbabwe US-$ 30, vor Ort)
  • Trinkgelder