• Globotrain Mongolei
    Wladiwostok
  • Das Kloster Dazan Iwolginsk
Übersichtskarte
Seite_14_reise_ins-land

Meine Merkliste

Reise ins Land der aufgehenden Sonne
11 TAGE

Im fernen Osten Russlands erwarten Sie buddhistische Kultur, die berühmte zweistöckige Brücke über den mächtigen Fluss Amur und die Hafenstadt Wladiwostok als Endstation der klassischen Transsib-Route. Ein Besuch der Stadt am Pazifik lässt sich hervorragend mit einer Weiterreise nach Japan kombinieren.

1. Tag: Irkutsk–Ulan-Ude


Ab Irkutsk erreichen Sie binnen einer Tagesfahrt die stark asiatisch geprägte Stadt Ulan-Ude. Sie beheimatet eine Vielzahl verschiedenster Völker wie Burjaten, Ewenken, Russen, Tataren, Ukrainer und Weissrussen und gilt als Zentrum des russischen Buddhismus. Übernachtung in Ulan-Ude.

2. Tag: Dazan Iwolginsk


Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie das wichtigste buddhistische Kloster Russlands kennen – Dazan Iwolginsk. Übernachtung in Ulan-Ude.

3.–5. Tag: Reise nach Chabarowsk


Nachmittags besteigen Sie den Zug nach Chabarowsk. Die nächsten beiden Tage und Nächte verbringen Sie im Zug und beobachten die Wildnis Ostsibiriens durch das Zugfenster. Chabarowsk, die Stadt am Fluss Amur, erreichen Sie am Abend des 5. Tages. Übernachtungen im
Zug und in Chabarowsk.

6. Tag: Naturreservat Khekhtsir

Sie unternehmen einen Halbtagesausflug in das 35 Kilometer entfernte Naturreservat Khekhtsir. Dieser «Dschungel des Nordens» beheimatet viele Tiere und ein kleines Museum. Übernachtung in Chabarowsk.

7. Tag: Die Stadt am Amur


Chabarowsk zieht sich über 50 Kilometer entlang des berühmten Stromes Amur, der die natürliche Grenze zwischen Russland und China bildet. Am Nachmittag entdecken Sie die Stadt bei einem Rundgang. Abends besteigen Sie den Nachtzug für die letzte Etappe der Transsibirischen Eisenbahn: die Fahrt nach Wladiwostok. Übernachtung
im Zug.

8. Tag: Die Hafenstadt Wladiwostok

Frühmorgens erreichen Sie Wladiwostok. Die Stadt am Pazifik ist abgeschieden und erhält relativ wenig Besuch von Touristen. Dabei versprüht der Stützpunkt der russischen Pazifikflotte durchaus maritimes Flair. Sie lernen die Stadt bei einem Rundgang besser kennen. Übernachtung in Wladiwostok.

9.-11. Tag: Auf nach Japan


Am Nachmittag legt Ihre Fähre nach Japan ab. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie an Bord. Unterwegs machen Sie in Donghae (Südkorea) einen Zwischenhalt. Am Morgen des 11. Tages erreichen Sie die Stadt Sakaiminato in Japan, wo Ihre Reise endet.

Dieser Vorschlag ist wie ausgeschrieben buchbar oder kann als Anregung zur Zusammenstellung Ihrer eigenen Wunschroute dienen.

PRIVATREISE AB 1 PERSON
HINWEISE
  • Abreise jeden Di, ab Irkutsk bis Sakaiminato
  • Dieser Vorschlag ist wie ausgeschrieben buchbar oder
  • kann als Anregung zur Zusammenstellung Ihrer eigenen
  • Wunschroute dienen
  • Die Anreise nach Irkutsk ist per Zug oder Flug ab Moskau
  • möglich
Preise pro Person in CHF Budget–Variante
Bahnfahrten in 2. Klasse (4-Bett-Abteil)
Privatunterkünfte in Ulan-Ude, Chabarowsk und Wladiwostok
Fährpassage mit Kabine der Kategorie Standard C (Mehrbett-Kabine bis 8 Personen, Dusche/WC im Gang)
Budget-Variante bei 2 Personen3555.–
Komfort–Variante
Bahnfahrten in 1. Klasse, (2-Bett-Abteil)
Hotel Sagaan Morin*** in Ulan-Ude
Hotel Olympik***/* in Chabarowsk
Hotel Azimut***/* in Wladiwostok
Fährpassage mit Kabine der Kategorie Standard A (2-Bett-Kabine, Dusche/WC im Gang)
Komfort–Variante bei 2 Personen3855.–
ZUSCHLÄGE IN CHF (Richtpreise)
Privatreise 1 Person Budget–Variante665.–
Privatreise 1 Person Komfort–Variante1010.–
IM PREIS INBEGRIFFEN
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung während Stadtbesichtigungen und Ausflügen an den Tagen 2, 6, 7 und 8 Bahnfahrten ohne Mahlzeiten
  • 5 Übernachtungen gemäss ausgewählter Variante inkl. Frühstück
  • Fährpassage mit Kabine gemäss ausgewählter Kategorie
  • Transfers und Überlandfahrten
  • Besichtigungen und Ausflüge gemäss Programm
NICHT INBEGRIFFEN
  • Anschlussreise ab/bis Schweiz
  • Visagebühren
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen