Portrait von Corinne Muff

CORINNE LANGENSTEIN-MUFF


Schon bald nach der kaufmännischen Ausbildung zog es Corinne in die Ferne. Nach einem Sprachaufenthalt und einer Reise in Neuseeland haben es ihr die kulturellen Unterschiede und landschaftlichen Vielfältigkeiten dieser Welt angetan. Danach folgten Reisen in Mittel- und Südamerika, Australien und Urlaube auf der ganzen Welt. Einige ihrer Highlights auf ihren Reisen waren auf der Chinesischen Mauer in Beijing zu wandern, die Terrkotta-Armee in Xian zu entdecken und das Hängende Kloster in Datong zu besichtigen. Nach der Umschulung zur Reiseberaterin freut sie sich nun, die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden in unvergessliche Reisen umzusetzen.